Aphrodite V

© 2000 by Skögul


Wie nah war ich dem Glück, doch schon entronnen,
Ist es mir wie der Sand fein durch die Hand.
Ich sah den Menschen vor mir, unbekannt,
Doch schon im Augeblick zur Lieb' gewonnen.

Ein Blick von ihm, und Herz und Seele sangen.
Und Schauder packten mich zutiefst und heftig.
Ich nahm die Hand, die schmale, sie war kräftig,
Und dann war ich schon vollkommen gefangen.

Doch seine Hand entzog sich schnell dem leichten Griff,
Sein Lachen schnitt mein Hoffen und mein Herz .
Für ihn war alles nur ein schlechter Scherz,

Und dreht sich, läßt mich hier in meinem Schmerz,
Wandert davon, mit leichtem, frohem Pfiff,
Und stürzt, gestoßen, schreiend von dem Kliff!


Back to Stayka's Saint Seiya Index | FanFics | Site Index


Disclaimer: Saint Seiya is the property of Kurumada Masami, Shueisha and Toei Animation.


This page belongs to Stayka's Saint Seiya Archive at http://www.saint-seiya.de

© by Skögul (skoegul@saint-seiya.de)