Soundtrack Review - Saint Seiya

© 1999 by Stayka deyAvemta

This page was last modified: 1999/10/08


Back to Saint Seiya Info | Site Index | Saint Seiya Index


English Version


Ein Anime lebt nicht von schönen Bildern und einer interessanten Story allein. Die Musik trägt ein Wesentliches dazu bei, den Zuschauer vor der Mattscheibe zu halten.


Schon vor geraumer Zeit erwähnte ich in meinem Bericht über Saint Seiya (Funime Nr.7), daß die traumhaft schöne Musik von YOKOYAMA Seiji der Serie erst die richtige Stimmung verleiht. An dieser Stelle möchte ich daher den recht umfangreichen Soundtrack der Serie ein wenig detaillierter vorstellen.

Beeindruckend an der Musik ist die weite Spanne unterschiedlicher Stilrichtungen - von Heavy Metal Sounds über getragene orchestrale Stücke mit Harfen und Geigen bis hin zu Orgelklängen reicht das Spektrum - das Anhören der CDs ist jedes Mal erneut ein Erlebnis, und die große Bandbreite verhindert, daß man sich daran zu schnell satthört.

Bei den gesungenen Stücken überwiegen an den Heavy Metal der 80er Jahre angelehnte, rockige Stücke mit männlichen Gesangsstimmen, aber es finden sich auch langsame Balladen, die von einer Sängerin interpretiert werden.

Doch genug der Vorrede - steigen wir gleich in die Vielfalt der existierenden Alben ein. Ich habe die Singles hier ausgelassen, da ich zu diesen leider keine Informationen aus erster Hand habe, und zudem sind die Alben a) leichter zu erhalten und b) wegen ihres Umfanges interessanter.


  • Saint Seiya Hits I (Make-Up)
    Erschienen 1986/12/21 unter 30CC-1349, Neuauflage: 1997/03/20 unter COCC-14056
    10 Tracks, 43:36 min
    Diese CD beinhaltet zehn Songs, die auf dem Saint Seiya Anime basieren. Die Hälfte davon sind tatsächlich auch in der Serie verwendet worden. Vom Stil her sind die Stücke rockig, und wer 80er Metal mag, dürfte hier nicht enttäuscht werden.

  • Saint Seiya OST I
    Erschienen 1987/01/21 unter 32CC-1368
    10 Tracks, 44:40 min
    Diese Soundtrack CD besteht komplett aus Background Musik der ersten Staffel. Da sich unter anderem das 'Galaxian Wars' und das ' Pegasus Ryu Sei Ken' Thema befinden, sollte man dieses Album nicht verpassen.

  • Saint Seiya Hits II - Under Any Kind of Star (Make-Up Project)
    Erschienen 1987/07/01 unter 30CC-1682
    10 Tracks, 40:15 min
    Auch hier finden sich rockige Songs zur Serie, diesmal von Make-Up Project. Jeder der Hauptcharaktere ist mit einem Image-Song vertreten, und die Ouverture und das Outro sind Instrumentalstücke.

  • Saint Seiya OST II
    Erschienen 1987/08/01 unter 32CC-1689
    20 Tracks, 57:26 min
    Diese CD mit Background Musik zur ersten Staffel und dem ersten OAV Film enthält einige der schönsten Stücke, darunter "Aria of the Three" eine traurige Instrumentalballade, die den Tod einiger Charaktere unterstrich.

  • Saint Seiya Galaxian Wars
    Erschienen 1987/11/01 unter 30CC-1880
    Diese CD fehlt leider noch in meiner Sammlung. Zum Glück habe ich aber letzlich bei einem Bekannten in Paris einmal hineinhören können. Es handelt sich dabei um diverse Drama Tracks.

  • Saint Seiya OST III
    Erschienen 1987/12/21 unter 33CC-2074
    17 Tracks, 46:33 min
    Dies ist die dritte CD mit Hintergrundmusik aus der ersten Staffel. Hier finden sich auch Opening und End Thema der Serie in Originallänge sowie eine Instrumentalfassung des Abspannsongs und mit 'Remember Sadness' ein weiteres meiner Lieblingsstücke.

  • Saint Seiya OST IV - The Heated Battle of the Gods
    Erschienen 1988/04/01 unter 32CC-2224
    15 Tracks, 46:23 min
    Diese CD ist ein absolutes Muß für Fans bombastischer Orchesterklänge. Der Soundtrack zum zweiten OAV Film hat zuweilen wagnereske Anklänge, da es sich bei dem behandelten Thema auch um Odin und die Götter von Asgard handelt. Sehr ungewöhnlich ist auch der Einsatz des Akkordeons bei einigen der Stücke. Dazu finden sich vier Bonus-Tracks, darunter ein wunderschönes Harfenstück aus dem ersten OAV. (Diese CD ist meine persönliche Nr.1 unter den OSTs :)

  • Saint Seiya Hits III - Boys Be (Boys Be)
    Erschienen 1988/08/01 unter 30CC-2534, Neuauflage: 1997/03/20 unter COCC-14057
    10 Tracks, 42:47 min
    Die dritte der Vocal-CDs enthält rockige Songs der Gruppe Boys Be zu Saint Seiya. 'Soldier Dream' ist dabei mein absolutes Lieblingsstück, aber auch 'Blue Dream' hat es mir überaus angetan.

  • Saint Seiya OST V - Legend of Crimson Youth
    Erschienen 1988/08/21 unter 32CC-2572
    15 Tracks, 43:18 min
    Der Soundtrack zum dritten OAV beinhaltet mit 'Abel's Theme' eines der schönsten Harfenstücke aus der Serie, und dazu kommt noch der wunderschöne Titel 'You Are My Reason to Be'.

  • Saint Seiya OST VI - Golden Ring Chapter
    Erschienen 1988/10/01 unter 32CC-2656
    11 Tracks, 44:44 min
    Auch dieser Soundtrack, der die zweite Fernsehstaffel von Saint Seiya begleitete, wartet mit bombastischen Orchesterklängen und starken nordischen Einflüssen auf. Hier finden sich wieder einige Tracks, wo in faszinierender Weise moderne Instrumente wie E-Gitarren als Kontrapunkt zu klassischen Instrumenten wie Geigen eingearbeitet wurden, so daß sich ein nachhaltiger Eindruck ergibt.

  • Saint Seiya OST VII - Poseidon Chapter
    Erschienen 1988/12/21 unter 32CC-2999
    11 Tracks, 40:15 min
    Der Soundtrack zur dritten Staffel der Fernsehserie hat einen fast mediterranen Touch. Bemerkenswert sind ein Flötensolo und der Gesang der Meerjungfrau, die von ihrer Art wahrhaft einzigartig sind.

  • Piano Fantasia
    Erschienen 1989/02/21 unter 32CC-3217
    12 Tracks, 46:44 min
    Auf dieser CD werden einige der Themen aus der Hintergrundmusik mit dem Piano aufgearbeitet. Wer Klaviermusik mag, wird seine Freude an dieser CD haben, sonst ist sie eher langweilig und nur zur Komplettierung der Sammlung gut.

  • Saint Seiya OST VIII - Warriors of the Last Holy War
    Erschienen 1989/04/08 unter CC-3295
    14 Tracks, 46:04 min
    Der Soundtrack zum vierten OAV wartet mit teilweise wahrhaft bombastischen Orgel- und Orchesterklängen auf. Wer sich hier ab und zu in eine christliche Messe versetzt fühlt, liegt nicht ganz falsch, denn dieser Soundtrack begleitet den epischen Kampf der Saints gegen Lucifer und seine Schergen. (Meine persönliche Nr.2 unter den OSTs)

  • Hades Image-Album
    Erschienen 1990/12/21 unter COCC-7089
    14 Tracks, 52:07 min
    Diese CD ist etwas ganz besonderes, beinhaltet sie doch den Soundtrack zum Hades-Chapter, dem vierten Kapitel der Saint Seiya Saga, das nie als Anime verfilmt wurde. Dazu kommen fünf Drama Tracks, in denen Schlüsselstellen des Hades-Manga als Hörspiel zu genießen sind (muß ich erwähnen, daß das natürlich auf Japanisch ist?).

  • Saint Seiya Memorial Box
    Erschienen 1991/03/21 unter COCC-7321-7325
    - Disc 1: 15 Tracks, 49:32 min
    - Disc 2: 14 Tracks, 46:55 min
    - Disc 3: 12 Tracks, 50:46 min
    - Disc 4: 13 Tracks, 48:54 min
    - Disc 5: 11 Tracks, 59:53 min
    Die ersten beiden CDs der Memorial Box bestehen aus Kompilationen der Backgroundmusik der zuvor erwähnten OSTs. Die dritte CD beinhaltet 12 der Songs von Make-Up und Boys Be. CD 4 ist eine Drama CD mit den Schlüsseldialogen aus der ersten Staffel der Fernsehserie. Wer die Charaktere einmal im japanischen Original hören möchte, ist hier goldrichtig. Auf der fünften CD finden sich weitere Dialoge aus den beiden folgenden Staffeln, eine Sammlung von Soundeffekten plus vier Songs in Karaoke-Version.

  • 1996 Song Collection (Make-Up)
    Erschienen 1996/03/20 unter COCC-13258
    10 Tracks, 49:41 min
    Auf dieser CD präsentiert sich Make-Up in allerbester Manier. Zehn der besten Songs der Serie wurden speziell für die CD neu aufgenommen, und das Ergebnis kann sich hören lassen. Wer sich eine der Vocal CDs anhören möchte, ist mit der 1996er Song Collection am besten bedient.

  • Saint Seiya Shonenki CD
    Erschienen 1997/01/21 unter COCC-13980
    6 Tracks, 50:25 min
    Diese CD ist ein weiteres Schmankerl für den echten Saint Seiya Fan. Neben fünf Songs (zwei davon in englischer Fassung) findet sich ein 27 Minuten langes Hörspiel, das nach dem Hades Chapter spielt, mit dem das Kapitel Saint Seiya ja eigentlich abgeschlossen zu sein schien.

  • Saint Seiya Gold Collection
    Erschienen 1997/12/20 unter COCC-14747-51
    - Disc 1: 14 Tracks, 58:12 min
    - Disc 2: 14 Tracks, 66:18 min
    - Disc 3: 5 Tracks, 61:54 min
    - Disc 4: 5 Tracks, 62:43 min
    - Disc 5: 11 Tracks, 61:08 min
    Für alle die, die sich die Saint Seiya Musik einmal anhören möchten und nicht gleich verrückt genug sind, die Jagd auf die ganzen einzelnen OSTs und Hits CDs eröffnen zu wollen, bietet sich mit der Gold Collection die perfekte Alternative. Die ersten beiden CDs beinhalten 28 Songs aus der Serie, während die CDs 3 und 4 die schönsten Stücke aus der Backgroundmusik in orchestrale Suiten verpackt darbieten. Die fünfte CD ist eine Mischung aus vier Tracks der Piano Fantasia, den fünf Drama Tracks des Hades Image Albums, das Hörspiel der Shonenki CD und einer Suite aus den schönsten Stücken der Hades-CD. Nach meinen Informationen ist die Gold Collection derzeit wieder erhältlich, und der Preis für die gut gestaltete CD Box, die ein umfangreiches Booklet und fünf Postkarten enthält, sollte um die 180 DM betragen.


Back to Saint Seiya Info | Site Index | Saint Seiya Index


Disclaimer: Saint Seiya is the property of Kurumada Masami, Shueisha and Toei Animation.


This page belongs to Saint Seiya Archive at http://www.saint-seiya.de

© by Stayka deyAvemta - Contact me