Praktisches zum Thema Steine

Letzte Änderung: 2005/09/09


Heilsteine-Index | Home | Stayka's Site Index


Aufbewahren von Steinen

Wenn man mit Steinen arbeitet, dann fragt man sich manchmal: "Wohin damit?". Für Trommelsteine und derbe Rohsteine ist es extrem praktisch, einfach mal in den Baumarkt zu wandern und sich Sortimentskästen für Kleinteile zu holen. Das sieht dann z.B. so aus:

Sortimentskasten fuer Mineralien


Laden von Steinen

Und auch zum Laden von Steinen sind besagte Sortimentskästen praktisch, wenn man z.B. mit Bergkristallsplittern arbeitet. Dann eignet sich ein kleiner Sortimentskasten ohne Einsatz wie dieser:

Kristall-Ladestation mit Bergkristall

Der Vorteil liegt auf der Hand: die Steine fliegen nicht durch die Gegend, und bei Nichtgebrauch wird einfach der Deckel zugemacht, und die Splitter sind so in Sicherheit.

Am liebsten verwende ich zum Laden allerdings ein schönes Amethystdrusenstück. Ich habe eines gefunden, das knapp über 7kg schwer ist und die Form einer Schale hat, so daß ich die Trommelsteine zum Aufladen bequem ablegen kann. Das sieht dann so aus:

Amethystdrusenstück als Kristall-Ladestation


Entladen von Steinen

Zum Entladen von Steinen macht sich Hämatit immer sehr gut, wenn man sie nicht unter Wasser halten kann (nicht alle Steine vertragen Wasser!). Hier habe ich einfach mal ein paar Hämatit-Trommelsteinchen auf eine Unterlage gepackt, aber man kann das natürlich genauso gut auch mit einem Sortimentskasten machen.

Entladen von Steinen mit Haenatit

 

Steine laden
und entladen


Hinweis: Alle Bilder der Steine auf dieser Website sind von Shavana Rhea oder mir fotografiert und von mir für die Webpublikation überarbeitet worden. Bei den Objekten handelt es sich ausnahmslos um Steine aus meiner persönlichen Sammlung. Das Copyright der Fotos liegt daher bei Shavana Rhea und Stayka deyAvemta.


© 2005-2007 by Stayka deyAvemta - E-Mail: tarot@stayka.de - Disclaimer - Impressum

Valid XHTML 1.0! Valid CSS!